Wein in Flammen

Für die meisten Gastgeber steht die Dekoration weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen ihrer To-Do-Liste. So wird das passende Ambiente gerne zum leidigen Thema, das so lange herausgezögert wird, um am Ende wenigstens mit ein paar farbigen Servietten und bunten Teelichtern für gute Stimmung auf dem Tisch zu sorgen. Eigentlich wissen wir es jedoch besser, denn das Auge isst mit. Da kann das Essen noch so gut sein. Die richtige Atmosphäre ist dabei mindestens die halbe Miete. Aber, was tun, wenn das Blumengesteck zu spießig und die Zeit knapp ist?

Ich zeige euch, wie ihr aus wenigen Dingen im Handumdrehen eine wunderschöne Tischdekoration zaubert. So verleiht ihr der angestaubten Blumen-Kerzen-Kombo einen extrem frischen Anstrich.



 

 

Zutaten:

Weingläser (in verschiedenen Größen)
Kerzen (in verschiedenen Größen und Farben)
Blüten (ganz nach eurem Geschmack)


Und so einfach geht's:

Blüten nach Lust und Laune in der Mitte des Tischs verteilen. Weingläser umdrehen und über die Blüten stellen. Auf den Glasboden kommen die Kerzen. Schon habt ihr wundervolle Kerzenständer.

Besonders schön, wirkt es, wenn ihr Gläser in unterschiedlichen Größen verwendet. Toll sind auch bunte Kristallgläser. Bei der Wahl der Blüten und Kerzen sind eurem Geschmack keinerlei Grenzen gesetzt. Die Farben sollten aber harmonieren und zu Geschirr und Servietten passen. Je nach Jahreszeit kann man die Blüten auch zum Beispiel durch Christbaumkugeln ersetzen.
 


 

 

Einfacher kann eine Tisch-Deko gar nicht sein. Die Krönung für jedes Essen.

 
Backt's gut, Ihr Lieben!

Was Dich auch interessieren könnte:

2 Kommentare

feinherbe Deko :-)))! Super Idee! Liebe Grüße Claudia

Reply
eat

Danke Dir! Das wäre auch was für euer Cottage :-). Lieben Gruß

Reply

Was servierst du deinen Gästen? Hinterlasse hier einen Kommentar.